Paul ist 78 Jahre alt und lebt in Oldenburg. Über die Jahre konnte er sich immer auf den Besuch seiner Kinder und Enkel verlassen, die ihn wenigstens einmal pro Woche besuchten. Gerade in den letzten Jahren ist er dieses Besuches jedoch überdrüssig geworden. Häufig wurden ihm nur die eigenen Probleme erzählt, niemand fragte einmal nach, wie es ihm selbst ginge. Zudem wurde er regelmäßig um Geld gebeten, welches er mit seiner knappen Rente nicht im Überfluss besitzt. Irgendwann hat er von sich aus entschieden, den Kontakt zu seinen Kindern und Enkeln abzubrechen, was ihm nun jeden Tag große Einsamkeit beschert.

Nur 0,9 Stunden
seiner Tageswachzeit verbringt er nicht allein.

Hinterlassen Sie eine Antwort